Mittwoch, 4. August 2010

          Für Dich....

Ich wünschte Du wärst  noch hier,aber es ist leider nicht mehr so...
Während ich so diese Zeilen schreibe,
könnte ich so unendlich viele Tränen laufen lassen.
Was ist das Recht,dass ausgerechnet Du gehen musstest.
Es ist einfach unendlich traurig,manchmal ist es etwas besser,aber
wo ich diese Zeilen schreibe,wird mir bewusst,das Du nicht mehr da bist!
Ich hätte Dich so gerne noch vieles gefragt
oder einfach mit Dir geredet,
doch ich konnte irgendwie nicht.
Manchmal frage ich mich,ob ich/wir nicht etwas hätte merken müssen,
was mit Dir los ist,oder was Du gedacht hast,dass wir über banale
Dinge sprechen.
Ich denke auch immer an den Tag,wo ich Dich im Hospiz besucht
habe,was für eine Angst ich vor diesem Tag hatte,
aber ich bin so froh,dass ich Dich einmal noch gesehen habe...
dachte ich erkenne Dich nicht wieder,aber es war nicht so wie
ich vermutet habe.
Du warst stark,obwohl es Dir bestimmt nich leicht gefallen ist
uns auch nochmal zu sehen.
Ich denke nur an den Moment,wo Du mir deine Uhr gegeben
hast...da hätte ich nur weinen können.
Ich hätte Dich auch gerne einfach in den Arm genommen...
bin aber froh,dass ich es an meinem
Geburtstag gemacht hatte,da
ich dachte Du kommst
gar nicht.
Ich werde auch immer den letzten Blick von Dir,als ich gegangen bin
nicht vergessen und wäre am liebsten nicht weggegangen.
Ich hätte Dich,gerne nochmal besucht,doch leider
darus nichts mehr!
Ich hätte Dir so gerne noch die Collage und das Bild
von der Rose geschenkt,
doch im inneren wusste ich wohl schon ,das es nicht mehr
so kommen wird.
Es fehlt so viel...

Donnerstag 10.Juli 2008
Seit drei Jahren  "feiern" wir ohne Dich
bzw.denken an Dich!
Meine Oma wäre gestern wieder ein Jahr älter
geworden und
ich habe lange überlegt,
ob ich die Zeilen,die
ich vor zwei Jahren geschrieben habe,
hier zeigen möchte,
aber ich denke es gehören auch mal traurige
Post dazu!
Komischerweise habe ich gestern unbewusst
mich ganz in
schwarz gekleidet!


Liebe Grüße
Christin


Kommentare:

  1. Liebe Christin,
    auch nach 3 Jahren: Mein aufrichtiges Beileid.

    ~ Niemals gehst du so ganz,
    immer sind irgendwo Spuren deines Lebens.
    Momente, Erinnerungen und Augenblicke,
    die uns an dich denken lassen. ~

    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. So schöne Worte! Das, was du in deinem Herzen trägst,kann dir niemand nehmen!
    Liebe grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön Worte! Gingen mir richtig zu Herzen! Fühl dich gedrückt!!! Viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christin,
    du hast deine Gefühle wunderschön zum Ausdruck gebracht .
    Deine Oma wäre sicher sehr stolz auf dich, wie liebevoll du ihrer gedenkst.
    Ganz liebe Grüße
    Kersti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christin,
    auch wenn es nur ein kleiner Trost ist, Du trägst die Erinnerungen in dir, die kann dir niemand nehmen, ich drück Dich.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Worte!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christin,

    du wirst deine Oma immer in deinem Herzen behalten und das ist sehr schön! Fühl dich umarmt. Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Ich vermisse meine Oma auch immer noch. Eine Oma ist immer etwas besonderes. Danke, das ich dieses bewegende Gedicht lesen durfte. LG Inge

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christin,
    meine Oma ist 2007 verstorben. Ich denke heute noch oft an sie.
    Ich finde die Zeilen, die du geschrieben hast sehr schön. Bewahre dir deine Erinnerung an deine Oma in deinem Herzen und du wirst sie nie vergessen. Außerdem guckt sie dir jeden Tag (vielleicht zusammen mit meiner Oma) von oben zu. ;-)

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Christin!

    Wundervolle Worte hast du geschrieben!

    Meine Oma ist vor 5 Wochen gestorben und ich hab manchmal das Gefühl wenn das Telefon läutet, ach ja das ist ja die Oma oder wenn wir von der Stadt nach Hause fahrn, dass wir bei ihr vorbei fahren, das war immer so. Nur jetzt gibt es das nicht mehr.

    Udo Jürgens hat mal gesagt:
    "Tot ist ein Mensch erst dann, wenn der Letzte,
    der sich seiner erinnert, gestorben ist."

    Und wir erinnern uns immer an unsere lieben Omas, da bin ich mir sicher!

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen